30 Tage Geld-zurück-Garantie
Anti-Aging Pflegeroutine

Anti-Aging Pflegeroutine

Was gehört zur Pflegeroutine dazu?

Ganz wichtig für die Gesichtspflege ist, dass sie morgens und abends ihren festen Platz im Tagesablauf hat, und auch ein bis zwei zusätzliche Pflegerituale unter der Woche sollten Sie einplanen. Zudem muss die Pflege auf Ihren Hauttyp abgestimmt sein. Das gilt sowohl für Produkte als auch für Häufigkeit und Intensität der Pflegeschritte. Wenn Sie sich regelmäßig mit Ihrer Gesichtshaut beschäftigen, haben Sie schnell das richtige Maß herausgefunden.

Klar, die richtige Pflegeroutine erfordert ein wenig Zeit, und es gehört eine gewisse Disziplin dazu, sie auf Dauer umzusetzen. Die Belohnung ist es aber wert: eine schöne Haut, in der Sie sich wohlfühlen. Und vielleicht können Sie eines Tages sogar auf ein aufwändiges Make-up verzichten – und Ihre strahlende Haut natürlich zur Geltung kommen lassen. Es lohnt sich also auf jeden Fall, Zeit in die Pflegeroutine zu investieren.

Medicorp

Anti-Aging Hautpflegeroutine

Wichtig für eine Anti-Aging Hautpflegeroutine ist, dass die einzelnen Schritte nicht bloß der Straffung der Haut und der Reduzierung von Falten und Linien dient, sondern dass die Haut darüber hinaus auch vor Umwelteinflüssen und Sonneneinstrahlung geschützt wird. Gerade UV-Strahlen sind hauptsächliche Faktoren, welche die Alterung der Haut vorantreiben. Daher ist Sonnenschutz und Produkte, die UV-Schäden reparieren, ein wichtiger Bestandteil der Routine.

Serum in der Anti-Aging Pflege

Durch die besonders hohe Wirkstoff­konzentration wirken Seren zum einen intensiv und zum anderen direkter. Sie zeichnen sich durch eine leichte Textur aus, wodurch das Konzentrat auch in die tiefe­ren Hautschichten vordringen kann

Anwendung: Das Serum wird abends auf die gereinigte Haut aufgetragen. Bei der morgendlichen Anwendung nicht den Sonnenschutz vergessen! Ein Pumpstoß reicht völlig aus. Diesen sanft ohne stark zu reiben oder zu ziehen in die Haut einmassieren.

Hyaluron Serum

Augenpflege

Die Haut rund um unsere Augen ist besonders empfindlich. Ihre Pflege sollte daher leicht und so natürlich wie möglich sein.

Unsere Augenpartie braucht in erster Linie Feuchtigkeit!

Am besten lässt sich diese über natürliche Feuchtigkeitsspender in die Haut tragen. Inhaltsstoffe wie Glycerin und Hyaluronsäure sind Bestandteile des natürlichen Feuchthaltesystems unserer Haut. Wichtig sind auch lipidhaltige Substanzen (Fette). Diese sorgen dafür, dass weniger Feuchtigkeit aus der Haut verdunstet. Squalan ist ein natürlicher Bestandteil der Hautbarriere und schützt Ihre Haut, ohne zu fetten. Ebenfalls zu empfehlen sind die natürlichen Fette der Sheabutter. Sie ähneln unserer Haut und sind besonders verträglich.

Anti-Aging Pflegeroutine

Feuchtigkeitscreme anwenden

Der letzte und wichtigste Schritt deiner Tagesroutine ist das Auftragen einer Feuchtigkeitscreme mit LSF 30 oder höher. Tagescremes schützen deine Haut vor Sonnenschäden die häufigste Ursache von Falten, feine Linien, Pigmentflecken und anderen Anzeichen von Hautalterung. Verwende eine Feuchtigkeitscreme mit LSF als letzten Schritt deiner Routine.

Supercreme Rouge

Gelegentlich: Gesichtsmaske

Wie oft sollte eine Gesichtsmaske angewendet werden? Ein- bis zweimal pro Woche ist ideal. Machen Sie einfach eine neue Gewohnheit daraus! Nehmen Sie sich am Wochenende etwas Zeit für sich und gönnen Sie sich einen Wohlfühlmoment! Eine Gesichtsmaske verstärkt die Antiaging-Wirkung Ihres Pflegerituals: Für jedes Hautproblem gibt es eine spezielle Maske. So lassen Masken die Haut z. B. wieder erstrahlen, verleihen ihr ein frisches Aussehen, füllen die Epidermis wieder auf.

Gesichtsmaske