30 Tage Geld-zurück-Garantie
So gut ist koreanische Hautpflege

So gut ist koreanische Hautpflege

Was ist koreanische Kosmetik?

Hautpflegeprodukte aus Korea gewinnen auch in Europa immer mehr Fans. Das liegt durchaus auch daran, dass sie mit ihrer Wirkung überzeugen. Makellose Haut ist ein wichtiges Schönheitsideal, an dem ein Leben lang täglich gearbeitet wird. Die meisten Koreanerinnen legen sehr großen Wert auf Ihre Gesichts- und Schönheitspflege. Deshalb nehmen Sie sich wesentlich mehr Zeit dafür, als wir das In Europa gewohnt sind. Die Belohnung dafür ist eine besonders gut durchfeuchtete Haut und ein strahlendes Hautbild.

Feuchtigkeit durch koreanischen Hautpflege?

Im Gegensatz zu den oft schweren und cremigen Rezepturen die wir in unseren Hautpflegeprodukten, insbesondere in den Cremes für reife und trockene Haut gewohnt sind, setzt koreanische Pflege mit leichter, flüssiger gel-artiger Konsistenz vor allem auf eine gut durchfeuchtete und damit straffe Haut. Besondere Wirkstoffkombinationen mit bewährten asiatischen Heilpflanzen und anderen bisher in Europa unbekannten Wirkstoffen pflegen und beruhigen Deine Haut zusätzlich.

Koreanische Hautpflege

Was koreanischen Toner und Gesichtswasser unterscheidet

Da bei der koreanischen Hautpflege die Pflege und die Befeuchtung der Haut im Mittelpunkt steht, wird der Toner im Gegensatz zu Gesichtswasser zu den Pflege- und nicht wie bei uns üblich, zu den Reinigungsprodukten gezählt. Mit dem Double-Cleansing der koreanischen Beautyroutine (Ölreiniger & mildes Waschgel) ist die Haut ausreichend geklärt. Der Toner entfaltet dann eine befeuchtende und aufpolsternde Wirkung. Die Inhaltsstoffe wirken grundsätzlich hydratisierend, können aber, je nach Produkt, sehr speziell auf den Hauttyp oder das Hautproblem abgestimmt werden. Koreanische Toner enthalten daher auch keinen Alkohol oder andere austrocknende Bestandteile.

Die 7-Skin-Methode

Um den Feuchtigkeitsgehalt der Haut zu maximieren wird der Toner in Korea in bis zu 7 (!) Schichten aufgetragen. Die Vorgehensweise ist dabei simpel: Ein wenig Toner auftragen, sanft in die Haut einklopfen, warten bis er eingezogen ist, bis zu 7 x mal wiederholen. Neulinge oder Eilige beginnen die Routine mit 3 oder 5 Mal. Es können auch 2 unterschiedliche Toner abwechselnd eingeklopft werden, um die Vorteile von 2 Produkten zu kombinieren.

Koreanische Hautpflege

Welche Wirkstoffe sind in koreanischen Hautpflegeprodukten?

Neben Honig, Propolis und Bienengift, ist eine der bekanntesten und eher ungewöhnlichen Zutaten koreanischer Kosmetik sicherlich ein gereinigtes Filtrat aus Schneckenschleim, wie es (auf Grund seiner außerordentlich guten Wirksamkeit) in vielen hydratisierenden Feuchtigkeitscremes verwendet wird. Dabei ist wichtig zu wissen, dass die daran beteiligten Schnecken keinesfalls gequält, sondern für ein hochwertiges Produkt mit hochwertigem Futter gefüttert und gehegt und gepflegt werden, damit der durch ein Gitter aufgefangene Schneckenschleim höchsten Qualitätsansprüchen genügt.

Tuchmasken in der koreanischen Hautpflege

Am bekanntesten sind die koreanischen Tuchmasken . Vor allem auf Grund ihrer super-einfachen Anwendung haben sie inzwischen viele Fans gewonnen. Die mit Serum und Wirkstoffen getränkten Stofftücher in Gesichtsform kannst Du einfach auf das gereinigte Gesicht legen und dann 15 bis 30 Minuten einwirken lassen. Eine entspannte Anwendung für zwischendurch, die sich auf alle denkbaren Hautprobleme abstimmen lässt.

Koreanische Hautpflege

Viktorianische Blässe: ein koreanisches Hautideal

Da helle Haut in Korea immer noch ein Schönheitsideal ist, wirst Du vielleicht des öftern über Produkte stolpern, die mit Begriffen wir „Brightening" oder "Whitening“ beworben werden. Das kann für uns Europäerinnen durchaus alarmierend klingen, aber bei den aufhellenden Wirkstoffen handelt es sich zumeist um Frucht- oder Gemüseextrakte, sowie leicht peelende Zusätze wie AHA, die auch nur eine zarte, natürliche Aufhellung bewirken können.